Allocare AG, Kantonsstrasse 3, CH-6246 Altishofen
Phone +41 62 748 65 65
 home |  jobs |  contact |  site info |  terms of use 

Allocare AG, Gartenstrasse 32, CH-8002 Zürich
Phone +41 62 748 65 65
 
Allocare AMS
 





Allocare AMS (Asset Management Suite)

Allocare AMS deckt die komplexen Anforderungen des modernen Asset Management vollständig ab - von der Abbildung der Anlageziele und -strategien über umfassende Order Management-Funktionalitäten (Einzel-/Sammelorders, Umschichtungen anhand von Modellen) mit integrierter Prüfung der Anlagerichtlinien bis zur Buchung und Bewertung aller Geschäfte für beliebige Fonds und/oder Portfolios. Mächtige Performance- und Risikoanalysewerkzeuge (Analysis Tree, Analysis Matrix) bieten die Möglichkeit der Durchsicht auf alle relevanten Informationen (z.B. Fund of Funds) und stellen die notwendige Transparenz während des gesamten Orderprozesses sicher. Dabei können Daten nach beliebigen Merkmalen und verschiedensten Methoden bis auf Einzeltitelebene auf jeden Stichtag und/oder für frei wählbare Perioden ad hoc angezeigt werden. Mit dem flexibel automatisierbaren Reporting wird der Mehrwert für Sie und Ihre Kunden sichtbar. Allocare AMS deckt die Anforderungen der deutschen Fondsgesetze (KAGB/DerivateV) vollumfänglich ab, unterstützt überdies GIPS und BVV2 sowie länderspezifische Richtlinien für Luxemburg (UCITS IV) und Österreich (InvFG).

Allocare AMS ist in kürzester Zeit in bestehende IT-Landschaften integrierbar und bietet Standard-Schnittstellen zu den bekannten Marktdatenanbietern (SIX Financial Information, Bloomberg), zu Kernbankensystemen (Avaloq, finnova, Olympic) und zu mehr als zehn verschiedenen Depotbanken.

Die Funktionalitäten von Allocare AMS werden aufgrund von Markttendenzen und Kundenbedürfnissen laufend
weiterentwickelt.




Kernfunktionalitäten

Trade Order Management
  Transaktions-Management
  Simulationen, Einzel- und Sammelorders, Block- orders, Rebalancing gegen Modellportfolios, Cash Sweeping


    Abbildung aller Transaktionen und/oder Positionen von allen Anlageklassen inklusive nicht bankfähige Vermögenswerte


Portfolio Analyse
  Automatisierbares Kundenreporting
  Detaillierte on-the-fly Auswertungen auf Einzelportfolio-Ebene oder konsolidiert, Portfolio-Vergleiche, verschiedene Kennzahlen inkl. Drill-Down-Funktion (Fund of Funds), frei wählbare Breakdowns


    Mehr als 70 Standard-Reports in vier verschiedenen Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch), modular aufbaubare Summary-Reports, Unterstützung von GIPS


Überprüfung von Anlagerichtlinien
  Gebühren
  Regelsets (BVV2, KAGB/DerivateV, VAG, UCITS IV, InvFG) für die Schweiz, Deutschland, Luxemburg, Österreich und vertragliche Regeln, pre- und post-Trade-Prüfungen


    Automatisierte Berechnung von Transaktions- sowie Management- und Performancegebühren


Kapitalmassnahmen (Corporate Actions)
  Risk Management
  Eventverwaltung Generierung der Transaktionen (aktuell rund 20 Corporate Action Typen implementiert)


    VaR Analysen mit Backtesting (historisch, Monte Carlo, RiskMetrics), Szenario-Analysen, Stresstests


Performance Messung
  Flexible Portfolio-Bewertung
  TWR/MWR/IRR auf jeder Stufe, Kontribution/Attribution, FIA, variable Return Policies


    Bewertung mit beliebigen Preisquellen (Marktdaten- provider / Banken)





   
         

 
Weitere Informationen:
David Popp

Download Flyers